Wir beraten und begleiten Sie, wenn Sie sich in einer Krisensituation befinden oder psychisch erkrankt sind:
  • Sie in eine seelische Krise geraten sind
  • Sie unter psychischen Problemen, Einsamkeit oder Schwierigkeiten in der Familie / Partnerschaft leiden
  • Sie nach einer Behandlung in der Psychiatrie oder Psychosomatik weitere Hilfe benötigen
  • Sie vor oder nach einer ambulanten Psychotherapie Unterstützung wünschen
  • Sie sozialrechtliche Anliegen haben
  • Sie Fragen zu Schulden klären müssen
  • Sie umfassende Hilfe und Begleitung im Alltag benötigen
UNSER ANGEBOT RICHTET SICH AN EINZELPERSONEN, PAARE UND ANGEHÖRIGE.

NEU: ASP-HILFEN IM ALLTAG

Wir begleiten Sie bei Ämtergängen oder Arztbesuchen und unterstützen Sie in lebenspraktischen Fragen. Ein Antrag („ASP-Hilfen im Alltag“) ist dafür Voraussetzung. Wir zeigen Ihnen wie es geht.
Wenn Sie unser Beratungsangebot nutzen wollen:
Zu den offenen Sprechzeiten sind wir für Sie da. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Beratungsstelle Lurup 222 ist Bindeglied zu anderen medizinisch-therapeutischen und sozialen Institutionen. Hierzu zählen Kliniken, niedergelassene Fachärzte, Psychotherapeuten, Sucht-, Familien- und Rechtsberatungsstellen sowie berufliche Wiedereingliederungsmaßnahmen und auch Angebote der umliegenden Kirchengemeinden.

Unser Angebot ist unbürokratisch, in vielen Fällen kostenlos und kann auf Wunsch auch anonym in Anspruch genommen werden. Wenn Sie unser Angebot nutzen wollen, suchen Sie uns ohne Voranmeldung in unseren täglichen offenen Sprechzeiten auf. Eine Anmeldung ist hierfür nicht erforderlich.

Der Sozial-diakonische Verein in Lurup e.V. als Träger der Beratungsstelle Lurup222 hat mit der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) der Stadt Hamburg eine Leistungsvereinbarung abgeschlossen. Darüber erfolgt die Finanzierung der Beratungsstelle.

Offene Sprechzeiten

Montag und Freitag
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag
Sozialberatung

11 - 12 Uhr
16 - 18 Uhr
Mittwoch 16 - 18 Uhr